Peter Weierich, CMO iC Consult

E-Book: IAM – Die Ära neuer Geschäftsmodelle

"Notwendig aber ungeliebt – das ist vielerorts der Status des Identity- und Access-Managements. Jeder will von überall Zugriff auf alles, aber irgendjemand hat davor einen Riegel geschoben. Aus Sicht der Anwender ist es ein Kreuz. Aus Sicht der Unternehmensleitung eine Frage der Sicherheit und ein Kostenfaktor, der zudem immer mehr Aufmerksamkeit erfordert. Dabei gibt es Strategien, die einen Weg aus dem Dilemma eröffnen", so Peter Weierich, CMO, iC Consult.

Die digitale Transformation ist für Unternehmen aktuell das Top-Thema. Denn in einer vernetzten Welt, in der immer mehr Identitäten (Kunden, Communities, Special Interest Groups, Partner, aber auch Mitarbeiter), Geräte und Anwendungen von verschiedenen Standorten aus sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten benötigen, ist sie längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern bereits Realität. Herkömmliche Lösungen fur das Zugriffsmanagement (IAM/Identity Access Management) sind mit diesen Herausforderungen aufgrund der großen Datenmenge und der -komplexität uberfordert, liegt ihr Schwerpunkt doch auf der internen Sicherheit und mitarbeiterbezogenen Aktivitäten. Sie wurden für die Verwaltung der Identitäten einer festen Anzahl von Benutzern konzipiert, die eine bestimmte Zahl von Aufgaben erledigen. Die fur eine effektive digitale Transformation erforderliche Strategie stellt diese konventionelle Herangehensweise jedoch auf den Kopf, indem sie sie um die externe (Kunden)identität ergänzt und diese ins Zentrum des Modells rückt. Vor allem Unternehmen mit komplexen Strukturen und Datenbeständen, die getrennt voneinander in mehreren Abteilungen gelagert werden, werden sich hier schwer tun. Diese Lücken mit internen Ressourcen zu schließen, und Identitäten mittels individueller Lösungen zu verwalten oder bestehende Systeme in einem Standard-IAM-System „On-Premise“ zu konsolidieren, durfte sich als äußerst aufwendig und kostspielig erweisen. Schließlich wurden die traditionellen Lösungen besonders im Hinblick auf Sicherheit entwickelt und bieten daher keinesfalls die erforderliche skalierbare und flexible Performance, um in einer modernen digitalen Welt konkurrenzfähig zu bleiben.

Eine Lösung zur Bewältigung dieser Herausforderung bietet eine neue Generation von Cloud-basierten Lösungen fur Customer Identity Access Management (CIAM). Eine solche Plattform tritt ergänzend zur traditionellen IAM-Lösung hinzu, indem sie unterschiedliche Systeme und Daten durch die Kombination von anpassbaren traditionellen und modernen Anmeldeformen, modernem Profil-Management, Analytik sowie Tools fur soziales Engagement und Loyalität integriert.

Für eine erfolgreiche digitale Transformation ist daher entscheidend, dass sämtliche Abteilungen im Unternehmen die Bedeutung der Benutzer- und Kundenidentität verstehen.

Sie möchten weiterlesen? Dann schreiben Sie einfach eine Mail an: silke.jakobi@ic-consult.com. Wir senden Ihnen das E-Book gerne zu.

 

Zurück